Oberaargauischer Musiktag Herzogenbuchsee 2018

>> Hier geht es zur Fotogalerie

Dieses Jahr fand der Oberaargauische Musiktag am Samstag, 2. Juni, und Sonntag, 3. Juni, in Herzogenbuchsee statt. Rund 950 Musikantinnen und Musikanten trafen sich bei schönstem Sommerwetter. Anders als bei früheren Musiktagen traten wir diesmal bereits am Samstag an.

Den ersten Auftritt hatten wir am Vormittag beim Empfang der Vereine. Kurz darauf folgte der Marschmusikvortrag mit dem «Marsch des Zürcher Infanterie-Regiments 27» von Eduard Bodmer. Der Vortrag überzeugte die Experten. Wir erreichten mit 88.3 Punkten den sehr guten 7. Rang (von 22 Vereinen) in einem Wettbewerb auf hohem Niveau mit Top-Vereinen wie der Oberaargauer Brass Band. Diese gewann den Marschmusikwettbewerb mit 95 Punkten.

Gelungener Expertisenvortrag

Am Nachmittag spielten wir das Expertisenstück «Ivanhoe» von Bert Appermont. Trotz grosser Hitze im Expertisenlokal gelang uns ein überzeugender Vortrag. Beim anschliessenden Gespräch äusserte sich der Experte Marco Nussbaumer positiv. Es sei schön gewesen, mit diesem Vortrag in den Nachmittag zu starten. Wie üblich zeigte er aber auch weitere Verbesserungspotentiale. Eine wertvolle Rückmeldung für unseren Verein im Hinblick auf die beschlossene Teilnahme am Kant. Musikfest in Thun 2019.

Neuer Kantonaler Veteran

Am Abend folgten der Gesamtchor mit über 900 Mitwirkenden und die Veteranenehrung. Aus den Reihen der MGR wurde Ernst Schmid zum Kantonalen Veteran (30 Jahre aktives Musizieren) ernannt und gefeiert.

Alles in allem war es ein gelungener Musiktag. Zu Klängen der Blaskapelle Nord-Süd feierten einige Musikantinnen und Musikanten noch lange. Und wie man hört, soll die Blaskapelle zu später Stunde sogar noch Unterstützung aus den Reihen der Rütscheler erhalten haben…

Alle Ranglisten und weitere Fotos finden Sie auf www.musiktag-herzogenbuchsee.ch